Biography

Young-Shin Kim
The actress Young-Shin Kim, moved as a child to Germany. After a classical dance education at the Deutsche Oper Berlin, she starred in numerous television films, including no less than four times in the „Tatort“ series. In national and international cinema movies, she played among others in Doris Dörrie’s „The Fisherman and his wife“ or in the anthology film „Innocence“ (directed by Andreas Morell). Most recently, she played in the long-awaited second part of the Hungarian Action Comedy „ARGO 2 “ in which she performs a ninja girl in the style of Kill Bill. (Premiere April 30th, 2015.

On stage, she played among others in Frank Castorf’s  „North“ by Louis Ferdinand Céline or in „The Idiot“ (F. Dostoyevsky).  Directed by the Swiss Director Ueli Jäggi, she played and danced the Li-Si in „The End of the Beginning“ (Sean O’Casey) or she performed the lead role of the tour guide in „Agora“ by the Greek director Michael Marmarinos (also at the Volksbühne).

Besides being an actress, Young-Shin directs and choreographs as well. Most recently, she coreographed at the Berliner Staatsoper for the Opera „The Turn of the Screw“, her play, „Colours“ (based on Goethes theory of colours) toured in Poland by invitation of the Goethe Institute.

 

Vita Kino/TV
(Selection)

2015

´ARGO 2´

Regie: Árpa Attila
Rolle: Yumiko
Kino

‚Wünsch Dir was-我爱你!我也爱你!

Regie: Klaus Merkel
Rolle: Frau
Kurzfilm

2013

‚Allein unter Kühen‘

Regie: Matthias Kiefersauer
Rolle: Palinda
Reihe BR, ARD
Ausschnitt

2012

Tatort ‚Eine Handvoll Paradies‘

Regie: Hannu Salonen
Rolle: Taya
Reihe ARD
Ausschnitt

‚Das alte Haus‘

Regie: Markus Welter
Rolle: Bao Ming
snakefilm, SF1 (CH)
Ausschnitt

Tatort ‚Nachtkrapp‘

Regie: Patrick Winczewski
Rolle: Lan Hua Bogener
Reihe ARD
Ausschnitt

2011

‚Wen hat Mama umgebracht?‘

Regie: Tim Steffan
Rolle: Jen-Yu
TV Pilot

2010

‚Für Immer‘- Unheilig

Regie: Marc Helfers
Rolle: Hauptrolle
Universal
music video

‚Der Albaner‘

Regie: Johannes Naber
Rolle: Asiatin
Kino

‚Große Schwester‘

Regie: Dorn, Hahnert
Rolle: Hauptrolle
Kino Kurz

2009

‚Die Fliege‘

Regie: Krzysztof Jarzebinski
Rolle: Hauptrolle
Kino Kurzfilm

2008

Polizeiruf 110- ‚Endspiel‘

Regie: Andreas Kleinert
Rolle: Miss Chao
Reihe ARD

2007

Der Alte- ‚Reise in den Tod‘

Regie: Hartmut Griesmayr
Rolle: Apinya Baranee
Serie ZDF

Tatort- ‚Der Traum von der Au‘

Regie: Tim Trageser
Rolle: Malee
Reihe BR
Ausschnitt

‚R.I.S‘

Regie: Winfried Bonengel
Rolle: Pham Lee
Serie SAT1

‚Unschuld‘

Regie: Andreas Morell
Rolle: Kim
Kino
Ausschnitt

2006

‚Herzschmerz‘

Regie: Robin Meurer
Hauptrolle: Lena
Kurzfilm
Kino
Video

Soko Kitzbühel ‚Tödliche Hände‘

Regie: Regina Huber
Episodenhauptrolle: Shizuko Tanaka
Serie ORF/ZDF
Ausschnitt

Dauerdienst ‚Vertrauen‘

Regie: Lars Kraume
Rolle: Mascha Park
Serie ZDF

Ein starkes Team ‚Drei Affen‘

Regie: Daniel Helfer
Rolle: Dolmetscherin
mehrteilige Reihe ZDF

2005

‚Kunstfehler‘

Regie: Marcus O. Rosenmüller
Rolle: Schwester Nadine
Fernsehfilm ZDF

‚Ausgerechnet Weihnachten‘

Regie: Gabriela Zerhau
Rolle: Min Wang
Fernsehfilm ARD/BR

2004

‚Der Fischer und seine Frau‘

Regie: Doris Dörrie
Rolle: Yoko
Kino

‚Make My Day‘

Regie: Henrike Goetz
Hauptrolle: Hee-Jin
Kino
Berlinale Programm

‚Lightning Bolts and Man Hands‘

Regie: Markus Wambsganss
Kino Kurz
Video

Tatort ‚Sheherazade‘

Regie: Claudia Prietzel, Peter Henning
Reihe ARD

Evelyn Hamanns Geschichten aus dem Leben ‚Stark wie Jade‘

Regie: Karin Hercher
Rolle: Schwester
Reihe ZDF
Ausschnitt

‚Perle‘

Regie: Brigitte Yoshiko Pruchnow
Rolle: Mutter
Kurzfilm HFF München

2002

‚Sperling und der Mann im Abseits‘

Regie: Marcus O. Rosenmüller
Rolle: Chong-Ti
Reihe ARD

‚Geigensolo‘

Regie: Karin Malwitz
Rolle: Stewardess
Kurzfilm

2001

‚Konaumi Beach‘

Regie: Victor Holland
Hauptrolle: Naomi
Kurzfilm dffb

Die Wache ‚Endstation‘

Regie: Peter Sämann
Rolle: Asai
Serie RTL
Ausschnitt

1998

Wolffs Revier ‚Bangkok- Berlin‘

Regie: Dietmar Klein
Rolle: Li
Serie Sat1

Vita Theater
(Auswahl)

2014/2016

‚The Turn of the Screw‘

Berliner Staatsoper
Musikalische Leitung: Ivor Bolton
Regie: Claus Guth
Choreographie: Young-Shin Kim

2013

‚Parzifal‘

Theater Konstanz
Regie: Jo Fabian
Dramaturgie: Jan Kauenhowen
Rolle: Prinzessin Cunneware

Komödienstadel ‚Allein unter Kühen‘

Regie: Matthias Kiefersauer
Rolle: Palinda
Ausschnitt

2009

‚Agora‘

Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz
Regie: Michael Marmarinos
Hauptrolle Fremdenführerin

2007/2010

‚Nord‘

Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz
Wiener Festwochen/Festival d’Avignon/
Athens Festival
Theatre Lliure Barcelona
Regie: Frank Castorf
Rolle: Young-Shin Harras
Ausschnitt

2007

‚Der Idiot‘ v. Dostojewski

Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz
Regie: Frank Castorf
Rolle: Alexandra Iwanovna

‚Die Stadt der Hundert-Meter-Menschen‘

Radio, SWR2
Regie: Jens Jarisch
Sample

2004/2005

‚Das Ende vom Anfang‘

Theater Luzern
Regie: Ueli Jäggi
Rolle: Li Si

2000/2001

‚Farben‘

Ensemble Gingko Biloba in Zusammenarbeit
mit dem Institut für Auslandsbeziehungen
und dem Goethe Institut
Regie/Choreographie: Young-Shin Kim